Wusstest Du…?

…dass der Grund für den Heisshunger einer Schwangeren darin liegt, dass ihr Körper ihr genau mitteilt, was er braucht, damit das Baby gesund wachsen kann?

Nur weil du dann isst, was dir dein Körper anzeigt, ist es nicht so, dass du dann nur noch das isst. Du nimmst genau das zu dir, was für deinen Körper und dein Baby das Richtige ist.

Wenn du anfängst, dir gewisse Lebensmittel zu verbieten, störst du das natürliche & angeborene Gleichgewicht das zu zum Essen hast. Anstatt weniger von den verbotenen „Früchten“ zu wollen – will man immer mehr. Es wird so richtig anziehend und verlockend! 
Den Kampf den du damit in dir entfachst, ist unglaublich anstrengend! Der pure Stress!
Und… Stress ist der Feind Nummer eins, wenn du abnehmen willst. Sei dir das bewusst.

Es gibt ein faszinierendes Experiment aus den 30-er Jahren. Dort bekamen Kleinkinder einen Monat lang für 24 Stunden freien Zugang zu einer unglaublich grossen Palette an Nahrungsmittel. Alles war vorhanden. Von Spinat über Kekse zu Glacé, Fleisch, Wurst, Käse.. einfach alles. Sie durften selber wählen, was sie essen wollten.
Und? Was glaubst du war das Ergebnis?

Denkst du, dass die Kinder sich nur von Schokolade, Wurst und Glacé ernährten?
Weit gefehlt!
Die Kinder assen wenn sie Hunger hatten und dies auch noch so, dass man es als eine ausgewogene Ernährung bezeichnen konnte.

Also: Hör auf, dich von der Diätindustrie leiten zu lassen. Wenn du nur noch das isst, was du essen willst und dir gut tut, hast du am Ende eine ausgewogene Ernährung. Es kann sogar soweit gehen, dass du am Schluss sogar Dinge essen möchtest, die du vorher nur unter „Zwang“ zu dir genommen hast.

FAZIT 2: 
ISS WAS DU WILLST, UND NICHT DAS, WAS DU GLAUBST ESSEN ZU MÜSSEN.