Fehler machen ist menschlich, enorm wichtig für das persönliche Wachstum und sie passieren Jedem.
Sich einen Fehler ein zu gestehen ist wichtig.

In unserer Gesellschaft haben Fehler einen extrem negativen Beigeschmack. In anderen Ländern oder Kulturen gehören Fehler zur Persönlichkeitsentwicklung einfach dazu.

Dabei ist entscheidend: Fehler sind nicht vermeidbar!

Um Selbstsicherheit zu erreichen, musst du deine eigenen Fehler akzeptieren können. Sei dankbar, wenn du entdeckst, dass es ein Fehler war. Das heisst gleichzeitig du bist achtsam mit dir selbst und beobachtest dein Verhalten.
Fehler machen ist Lernen.

Kinder geschehen täglich einige „Fehler“. Sie lernen aufstehen, hinfallen und wieder auf zu stehen. Sie nehmen jeden „Fehler“ als Erfahrung für die Zukunft, sie wachsen daran.

Kannst du dies nicht, so werden sie dir immer im Weg stehen. Bei jeder zu treffenden Entscheidung.
Erst wenn du aufhörst dich für Fehler selbst zu kritisieren oder dich vor dir selbst zu rechtfertigen, kommst du in Wachstum und kannst voller Selbstbewusstsein

Viel Freude beim wachsen!

Love
Tanja
www.tanjas.ch – die königinnenschmiede